Stevie and Kane || real love never dies Gratis bloggen bei
myblog.de

Biographie
Simmone Jade Mackinnon (* 19.03.1973 in Mount Isa) ist eine australische Schauspielerin.

Als klassisch ausgebildete Tänzerin tourte sie mit dem von Andrew Lloyd Webber inszenierten Musical "Cats", bevor sie aufgrund einer Knie-Verletzung nur noch Schauspielern konnte.
Ihre erste Rolle in einer Serie bekam sie 1998 im "Baywatch Down Under"-Special, nachdem sie eingeladen wurde, eine Staffel lang eine Hauptrolle zu übernehmen. Sie spielte in "Deep Shock" mit Sean Whalen und gab ihr Debüt als Film-Schauspielerin in der Doppelhauptrolle in "Attila".

Simmone war noch nicht ganz wieder in Australien heimisch geworden (für ihre Filme war sie zuvor in den USA tätig), als sie erfuhr, dass eine Hauptrolle bei McLeod´s Töchter vergeben werden soll. Sie hatte sich einen guten Stand in den USA erarbeitet gehabt, doch diese Möglichkeit wollte sie sich nicht entgehen lassen. So bekam die Rolle und stieß im Jahre 2003 als Rodeo-Reiterin Stevie Hall zum MLT-Team. "Diese Rolle ist so aufregend! Ich arbeite mir einer sehr talentierten Crew zusammen, ich bin wieder in Australien mit Freunden und meiner Familie und als Pferdeliebhaber freue ich mich natürlich besonders, dass ich eine Rolle spielen darf, bei der ich praktisch den ganzen Tag lang reite.", erklärte Mackinnon und sprach weiter über ihre Rolle wie folgt: "Stevie ist einfach eine Traumrolle. Es macht unglaublichen Spaß, sie zu spielen, mehr als alles andere, was ich bisher gespielt habe. Sie ist sportlich, ganz locker und hat einen starken Willen. Ich liebe all ihre Eigenschaften."
Da sie eine hervorragende Reiterin ist, erwies sie sich als Idealbesetzung. Auch sonst war die Hauptrolle in McLeod’s Töchter ein Glückgriff, denn sie wurde daraufhin dreimal für einen Logie Award nomminiert.

Simmone war das "Thema" in der Ausstellung von Jason Mamoa (er spielt bei "Stargate Atlantis" mit), in der Adelaide's Kintolai Gallery. Die Ausstellung fand 2003/04 statt und trug den Titel "Brown Bag Diaries: My Obsession with Simmone Jade Mackinnon". Die beiden haben sich 2006 getrennt, sie bestätigte jedoch bereits im März 2007, dass es einen neuen Mann in ihrem Leben gibt. Marc und sie lernten sich am Set von McLeods Töchter kennen und lieben. Auf der Hochzeit von Zoe Naylor zeigten sie sich erstmals auch der Öffentlichkeit als Paar. Doch auch diese Beziehung sollte nicht für die Ewigkeit sein.

Um den Independent Film "Submission L.A." zu drehen, kehrte sie (2006) für kurze Zeit wieder in die USA zurück. Simmone übernahm in diesem auch die Rolle der Dominique.

In den folgenden Jahren (2008 bis 2010) hatte sie diverse Gastauftritte in verschiedenen TV-Serien. Zunächst spielte sie die Dominica Blaine in der Serie "The Cut", schlüpfte dann 2009 in die Rolle der Fiona Charlton aus der Serie "Rescue: Special Ops" und wirkte 2010 nun neben "City Homicide" (als Liz Chisholm) auch in "Cops LAC" (als Justine Taylor) mit. 2010 fand sie dann auch endlich ihr privates Glück. Die Beziehung zu Dominic James (Teilnehmer bei 'Bachelor of the Year' der Zeitschrift Cleo und Pilot) hielt zwar nicht sehr lang, doch sollten sie als zukünftige Eltern weiterhin eine tiefe Verbundenheit zueinander haben. Denn die Schauspielerin brachte an ihrem eigenen Geburtstag (am 19. März) ihren ersten Sohn zur Welt.

Bis heute ist sie zudem eine der drei Moderatoren von "Random acts of kindness", dessen zweite Staffel im Januar 2010 abgedreht wurde.

IMDb-Eintrag zu Simmone

 

» HOME
Affliates/Linkpartner

» Stevie Hall
» Namensbedeutung
» Synchronstimme

» Kane Morgan
» Namensbedeutung
» Synchronstimme

» Stevie Kane
» Episodenguide
» Dialogzitate
» Bilder-Galerie
» Infos von A bis Z
» Fanfiction

» Simmone Mackinnon
» Steckbrief

» Craig McLachlan
» Steckbrief
» Discographie

» Autogrammkontakt

» Links (Add me)
» Credits
» Gästebuch

Dies ist eine 100% inoffizielle Fanpage über die beiden Charaktere Stevie und Kane aus der Serie McLeods Töchter.
Ich habe keinerlei Kontakt zu den Darstellern selbst oder ihrem Management und besitze auch nicht die Rechte an den Seriencharakteren!

Layout-Copyright:
Spikeaholic Graphics

Online since:
Aug. 2007 (Version #3)

Best view:
Internet Explorer