Stevie and Kane || real love never dies Gratis bloggen bei
myblog.de

Biographie
Craig Dougal McLachlan (* 01.09.1965 in Sydney) ist ein australischer Schauspieler und Sänger. Als Jugendlicher erlebter er bereits ein sehr einschneidendes Erlebnis, als sein Vater verstarb und Craig dabei gerade einmal 14 Jahre alt war.
Er begann seine Filmkarriere 1986 an der Seite von Kylie Minogue in der Serie "Neighbours". Die Rolle des Henry Ramsay machte ihn zum Liebling in Australien und in Großbritannien, so dass er einige Jahre später (1988) einen Logie Award (der australische Emmy) als bekanntester Schauspieler im australischen Fernsehen gewann.

Neben diesem Preis den er im Jahre 1989 erneut bekam, wurde er auch zur bekanntesten australischen Fernseh-Persönlichkeit ernannt. Im selben Jahr spielt er die Rolle des Grant Mitchell – ein Lehrer – in "Home & Away". Privat lief es jedoch nicht so gut, den im Jahre '89 ging seine erste Ehe (mit Karen Williams) in die Brüche.

Durch die Singel "Mona" (1990) gelang er auch Anerkennung im Musikgeschäft und gewann den ARIA-Award für die meist verkaufte Singel des Jahres, sowie den Preis als "Vocalist Of The Year". Auch in den britischen Charts erreichte er Platz 2. Sein Debütalbum erzielte in Australien Platinstatus. Trotz das er nun erst einmal den musikalischen Weg beschritt, gewann er erneut den Logie Award als bekanntester Schauspieler im australischem Fernsehen.

1991 sah man ihn als Leutnant Walter Carey in der Miniserie "Heroes II - The Return", die Serie wurde jedoch in Großbritannien und in Australien abgesetzt. Craigs erste Singel "On My Own" aus seinem neuem Album "Hands Free" schoss direkt in die australischen Top-20 (in Großbritannien wurde es erst 1992 veröffentlicht). Die erste britische Singel-Auskopplung "One Reason Why" erreicht ebenfalls die Top-20.

Im Jahre 1992 spielte er die Hauptrolle des Ed Edwards in "Absent Without Leave" und eröffnete das hoch gelobte Musical "The New Rocky Horror" in Melbourne, in diesem Musical spielte er bis 1993 die Rolle des Frank 'n Furter. Im selben Jahr zog Craig nach London um die Rolle des Danny Zuko im Musical GREASE zu spielen, nach dem großen Erfolg verlängerte er seinen Vertrag für die Spieldauer eines Jahres. Außerdem heiratete er die australischen Schauspielerin Rachel Friend, die er am Set von "Neighbours" traf - bereits in der Serie stellten die beiden ein Paar dar. Weiter spielte er in diesem Jahr in dem Film "Tonight Live With Steve" mit.

Neben Omar Sharif und Catherine Zeta Jones stand er 1994 für "Katherina die Große" vor der Kamera. Im selben Jahr kam es erneut zur Scheidung, denn auch seine Ehe mit Rachel sollte wohl nicht für den Rest des Lebens sein.

Craig wirkte (1995/1996/1997) in der britischen Serie "Bugs" mit. Er spielte die Rolle eines freiberuflich tätigen Vertreters und Elektronikexperten, der zusammen mit seinen Kollegen verdeckt arbeiteten, um Terroristendrohungen zu bekämpfen. Die Serie war ein riesen Erfolg und die Fans waren enttäuscht, als Craig ankündigte, dass er die Serie zum Ende der dritten Staffel verlassen wird.

1998 ging er als Danny Zuko im Musicals GREASE in Australien auf Tour und spielte dabei in Stadion mit einer Kapazität von 25.000 Plätzen, außerdem hatte er auch einen Gastauftritt in der Comedy-Show "My Hero" sowie eine Rolle in "State Of Affairs". Craig spielt die Hauptrolle im Film "Tribe", welcher 1998/1999 verfilmt wurde.

In der australischen Erfolgserie McLeods Töchter hatte er 2001 an der Seite von Simmone Mackinnon einen Gastauftritt und spielte den zwielichtigen Kane Morgen. 2006 spielte er um die Weihnachtszeit herum am Mayflower Theater in Southampton im Stück "White Christmas", basierend auf dem Kassenschlager von Bing Crosby und Danny Kaye. Im selben Jahr versucht er sich u.a. auch beim "International Comedy Festival" in Melbourne als Stand-Up-Comedian, was ihm leider mit eher mäßig Erfolg gelang.

Im folgenden Jahr (2007) besann er sich auf sein Talent und wirkte von nun an im Mayflower Theater in Southampton bei einigen Musicals mit. In Chitty Chitty Bang Bang übernahm er mit dem Charakter des Caractacus Potts eine der tragenden Rollen und 2008 war es dann die Rolle des Prince Charming in Cinderella.

Nach einem weiterem Musical-Engagement als Billy Flynn in der australischen Version von Chicago, bei dem er auch durch Singapore und Hong Kong tourte, kehrte er Ende 2010 nach England zurück.

IMDb-Eintrag zu Craig
Craig's offizielle Homepage

» HOME
Affliates/Linkpartner

» Stevie Hall
» Namensbedeutung
» Synchronstimme

» Kane Morgan
» Namensbedeutung
» Synchronstimme

» Stevie Kane
» Episodenguide
» Dialogzitate
» Bilder-Galerie
» Infos von A bis Z
» Fanfiction

» Simmone Mackinnon
» Steckbrief

» Craig McLachlan
» Steckbrief
» Discographie

» Autogrammkontakt

» Links (Add me)
» Credits
» Gästebuch

Dies ist eine 100% inoffizielle Fanpage über die beiden Charaktere Stevie und Kane aus der Serie McLeods Töchter.
Ich habe keinerlei Kontakt zu den Darstellern selbst oder ihrem Management und besitze auch nicht die Rechte an den Seriencharakteren!

Layout-Copyright:
Spikeaholic Graphics

Online since:
Aug. 2007 (Version #3)

Best view:
Internet Explorer